Ziel der Bildungsfahrt war in diesem Jahr die Landesgartenschau in Bad Lippspringe. Am Samstag, 26. August 2017 stiegen 45 Teilnehmer in den gecharterten Bus ein. Während der Fahrt rauchten aber die Köpfe, denn Vorsitzender Günter Hegemann verteilte neben dem Programmblatt auch ein Quiz-Zettel. Darin waren die Ausflugsziele der letzten 12 Jahre aufgelistet und wir mussten raten, welcher Ausflug in welchem Jahr stattgefunden hat. Die Ergebnisse werden bei der nächsten Versammlung bekannt gegeben. Wahrscheinlich hat niemand die Ausflüge vollkommen richtig den jeweiligen Jahren richtig zugeordnet.

Am Eingang der Landesgartenschau wurden erst mal die Eintrittskarten verteilt und die für uns reservierten Mobilitätshilfen (Rollstühle, Rollatoren, Bollerwagen) abgeholt.
Nun wandelten wir durch die vorwiegend barrierefrei gestaltete Gartenschau an den Springbrunnen vorbei über die von Blumen gesäumte Flaniermeile. Wir betrachteten die Themengärten und Kunstwerke. Beim Spaziergang durch den Waldpark fielen uns die Spielmöglichkeiten für Kinder auf.
Schließlich erreichten wir ermattet die Gastronomie, die sich in einem Riesenzelt befand. Nach dem Mittagessen bummelten wir weiter durch den Park, machten zwischendurch eine Kaffeepause und besuchten auch den Gärtnermarkt.

Obwohl es laut Wettervorhersage Regen und Gewitter geben sollte und wir deswegen entsprechend ausgerüstet waren, blieb es trocken und die Sonne schien sehr oft.

Um 17 Uhr holte uns der Bus ab und wir fuhren zufrieden nach Hause und freuten uns, einen schönen Tag verleben zu können.

Danke an den Vorstand!!!