Die Wiese e.V. ist eine Einrichtung in Essen, die in der Selbsthilfearbeit tätig ist. Die Selbsthilfegruppen können sich beraten lassen, erhalten Informationen und Unterstützung. Wie in jedem Jahr haben diese Gruppen die Gelegenheit, in der Messe über ihre Arbeit zu informieren. Dazu hat die Wiese e.V. Info-Stände in der Galeria der Messe Essen zur Verfügung gestellt.

Auch für Hörgeschädigte standen zwei Stände bereit. Die Organisation und Betreuung des Standes für Gehörlose hat wieder der Stadtverband Essener Gehörlosenvereine e.V. übernommen. Dort lag viel Informationsmaterial über Hilfen, Einrichtungen und Angebote für Gehörlose zum Mitnehmen aus. Insgesamt mehr als 20 Gehörlose machten in diesen Tagen abwechselnd Dienst am Stand und gaben Auskunft über die Welt der Gehörlosen und über verschiedene Angebote an Kultur, Bildung und Sport.

Im zweiten Stand für Schwerhörige und Ertaubte nebenan gab es dazu Informationen über Hörhilfen usw. Der Stand wurde vom Deutschen Schwerhörigenbund Ortsverein Essen betreut.

Es ist ein kleines Jubiläum zu verzeichnen. Der Stadtverband Essener Gehörlosenvereine ist seit 1997 jährlich mit einer Ausnahme bei der Messe „Mode, Heim, Handwerk“ vertreten und hat gute Öffentlichkeitsarbeit geleistet. Allerdings hat diese Arbeit nicht mehr den Stellenwert wie früher. Man kann sich Informationen aus dem Internet und anderen Medien holen. Deshalb ist es nicht mehr so einfach, Flyer, Prospekte und Infomaterial zu bekommen.

Aber, wir machen trotzdem weiter, weil wir doch manches vermitteln konnten, was man nicht aus dem Internet erfahren kann.

E. Eybe